Oh la la! Was für ein Gaumenschmauss!

Ich muss euch echt sagen, heute habe ich wie ein Gott gegessen, ohne mich hier anmassen zu wollen. Aber es war derartig lecker, dass mir aktuell sogar die Worte fehlen. Wüsste nicht, wie ich diesen Gaumenschmauss bzw Geschmacksorgasmus (falls es dieses Wort überhaupt gibt, wenn nicht, jetzt aber erfunden gehört) sonst beschreiben kann als einfach nur unheimlich gut! Wow! Seht selbst, habe versucht, das bildlich einzufangen.

Ich denke, an den Fotos könnt ihr bereits erkennen, dass dieser Beef Rib Platte wirklich extra lecker war und ich mich nicht dran erinnern kann, jemals sowas Gutes gefuttert zu haben. Den Tag werde ich mir heute Rot im Kalender anstreichen, das muss erstmal wieder getoppt werden!

Bryan Cranston erzählt von seinen Flitterwochen

Wer eine amüsante Geschichte aus den Flitterwochen von Bryan Cranston hören möchte, sollte sich folgenden Clip, wo er zusammen mit Colin Farrell in der Graham Norton Show auf BBC One eingeladen war. Dort erzählt er von einer romantischen Zugfahrt von der Schweiz nach Italien. Aber klickt euch rein, will euch ja die Geschichte nicht erzählen müssen. Ist viel lustiger, sie von Bryan Cranston erzählt zu bekommen.

Und apropo.. Colin Farrell auch schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Spielt der nur mehr in B-Streifen mit, die keine Erwähnung wert sind oder gönnt sich der Ire eine kleine Schaffenspause. Muss mal googlen und schauen, was der aktuell treibt. Weil wenn Colin bei Graham Norton auf der Couch sitzt, wird er ja irgendetwas zu bewerben haben.

Nachtrag: in der Tat, Colin Farrell ist mit einem neuen Film am Start, „The Killing of a Sacred Deer“ heisst er und dort steht er zusammen mit Nicole Kidman vor der Kamera. Bei den Fotos von Nicole Kidman habe ich mich kurz erschreckt, denn die an und für sich gut aussehende Australierin hat sich offensichtlich unters Messer legen lassen und Onkel Doktor die Haut straffen lassen. Nicht zu Ihrem Vorteil, muss ich sagen. Wann lernen es die Hollywood Sternchen, dass es in Ordnung ist, in Würde zu altern.

Nachtrag 2: Hier gibt es den gleichen Link auf Youtube!

Das war eine harte 2017er Saison für Vettel!

Wie ihr in dem Video hier noch einmal sehen könnt, sieht man mal wieder wie schnell sich der Traum eines WM-Titel in der Formel 1 auflösen kann. Denn genau das trifft nun ganz auf Vettel zu. Denn ganz am Anfang der Saison, da konnte er sich noch beste Chancen auf den Titel ausrechnen, da er von Anfang mit seinem Kontrahenten Hamilton mithalten konnte.

Aber in den letzten 6 Wochen, da hat sich das Blatt eben richtig stark gegen ihn gewendet. Denn wenn er nicht mal etwas Blödes veranstaltet hat, wie es eben ihn Singapur der Fall war, dann hat mal eben die Defekthexe zugeschlagen, wie zuletzt im Qualifying von Malaysia oder in Suzuka beim Rennen.

Und gerade den letzten Ausfall, denn hätte man sich wirklich sparen können, wenn man bedenkt, dass da eine Zündkerze abgeraucht ist. Und noch dazu eine, welche gerade mal 59 Euro kostet, was doch echt peinlich für ein Team wie Ferrari ist.

Andererseits muss man aber auch damit rechnen, dass da auch mal was abrauchen kann. Ist ja schließlich ein Italiener, denn er da fährt. Und jetzt, da hat Vettel eben schon ganze 59 Punkte Rückstand auf Hamilton und das bei nur noch 4 verbliebenen Rennen, was bedeutet, dass Hamilton jetzt selbst ein paar Mal ausfallen müsste. Denn wenn nicht, dann kann Vettel den Traum vom WM-Titel schmeißen. Und auch wenn ich Vettel nicht besonders sympathisch finde, ihm würde ich den Titel viel mehr gönnen als Hamilton. Denn diesen Typen, denn kann ich noch weitaus weniger leiden.

Red Dead Redemption und GTA V für Nintendo?

Derzeit sieht alles bei Nintendo danach aus, dass sie alles daran setzen wollen um mit der Switch auf der Erfolgswelle zu bleiben, welche sofort mit der Einführung des Gerätes begonnen hatte. Denn es wurden bereits für mögliche neue Spiele-Titel und Zubehör 18 weitere Plätze bei Amazon reserviert, es steht ein Event für diesen Monat im und es wurden bereits letztes Jahr angekündigt, dass 2018 Pokemon Switch, Yoshi, Kirby Star Allies und noch andere Spiele kommen werden. Neuigkeiten, welche schon mal schön und gut klingen, und der Switch mit Sicherheit schon beste Voraussetzungen bieten auch dieses Jahr den Spiele-Markt zu beherrschen. Doch es macht ganz den Anschein, dass das noch nicht alles ist, was Nintendo für dieses Jahr in Petto hat, was die Switch angeht.

Denn es kursieren Gerüchte im Internet, dass noch zwei weitere Top-Titel in nächster Zeit für die Switch rauskommen könnten. Nämlich der bereits sehr beliebte Western-Titel „Red Dead Redemption“ und außerdem auch Einer, dessen Reihe bereits Kult-Status bei den Gamern erreicht hat. Nämlich der neueste Teil der GrandTheftAuto – Reihe, was doch super Neuigkeiten wären und den Verkaufszahlen der Nintendo Switch sicher noch einen richtigen Boost verschaffen dürften. Denn das GTA als Switch-Spiel bestimmt für viel Freude sorgen wird, das dürfte ziemlich sicher sein.

P.S: Frohes neues Jahr, auf ein erfolgreiches Jahr 2018!

iPhone X reagiert empfindlich auf kühle Temperaturen?

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, habe ich bisher noch nie davon gehört, dass ein Smartphone kälteempfindlich ist. Aber wenn es sich dabei um eines handeln würde, welches zu einer tieferen Preisklasse dazu gehört, könnte man das ja noch verzeihen. Aber Geräte welche zu den Teuren mit dazu gehören und solche Probleme habe, das ist dann schon ein schlechter Witz. Und genau ein solches Gerät kommt von Apple. Dort hat nämlich das iPhone X mit genau diesem Problem zu kämpfen oder sagen wir besser die stolzen Besitzer dieses Modells. Denn es haben bereits viele User darüber berichtet, dass sich bei diesem immer der Sperr-Bildschirm einfriert, wenn man erst einmal draußen im Kalten ist.

Und auch eine Lösung für dieses Problem wurde schon längst gefunden. Auch wenn diese bisher nur von Usern stammt und nicht von Apple direkt. Und zwar eine vielleicht lästige, aber auch durchaus einfache. Es wird dann einfach jedem Betroffenen empfohlen, das iPhone X noch einmal zu sperren und dann nochmals zu entsperren. Eine Möglichkeit welche durchaus hilfreich ist, aber sicher nicht auf lange Sicht dienen sollte.

Denn wenn man sich schon ein Smartphone für mindestens 1150 EUR spendiert, dann sollte es solche Schwierigkeiten bei der Handhabung eigentlich nicht geben, da es sogar Smartphones der niedrigsten Preisklassen schaffen nicht herum zu zicken, wenn es mal ein bisschen kälter ist. Also wäre es mehr als peinlich, wenn Apple da nicht bald Abhilfe schaffen sollte.