Pizza naschen mit einer alten Studienkollegin

Ach Kinders, all diejenigen, die aktuell über eure Studienzeit bzw Lebens als Student jammert. Geniesst die Zeit, weil eines kann ich euch versprechen, es wird nicht besser werden. Der Stress auf der Uni mag einem in der Zeit als nicht bewältigbar erscheinen, aber das Berufsleben wird euch eines besseren belehren, glaubt mir! Warum ich euch das sagen kann, weil ich die Studienzeit mehr oder weniger erfolgreich hinter mich gebracht habe und mich jetzt im Ernst des Lebens zurecht finden muss. Da war das Studieren, der Prüfungsstress, etc wesentlich lustiger.

Und eben über die alten Zeiten konnte ich mit meiner alten Studienkollegin Nina heute bissi quatschen, mit der ich mich heute auf 1-2 Bierchen inkl. Pizzaschnitten getroffen haben. So wie damals eben. Und dass wir heute uns das auch locker leisten können, haha! Dafür aber mit anderen Problemchen uns beschäftigen müssen.

War wirklich ein feiner Abend, echt schade, dass wir es nicht schaffen, uns öfters zu treffen. Die Zeit vergeht so schnell und ehe man sich versieht, vergeht ein halbes Jahr oder mehr. Ich hoffe, unser nächstes Treffen wird nicht so lange auf sich warten lassen müssen. Aber ja, heute müssen wir alles mit unserem Terminplaner ausmachen, sonst geht gar nix. Erwachsenenleben, Pfui, sag ich da nur!

Frohes Weihnachtsfest gehabt? Prost!

Ja, unser Weihnachtsbaum is 2017 ein wenig kleiner ausgefallen, auch dadurch bedingt, dass wir bis grad eben auf Urlaub auf den Malediven waren und ich dann in der Zeit zwischen unserer Ankunft und Heiligabend einfach keine Zeit hatten. Und es dann am Ende keine wirklich schönen Weihnachtsbäume mehr gab. Aber hey, der hier ist zwar klein aber fein und auf den Gedanken kommt es schlussendlich dann an.

Ich hoffe sehr, dass euer Weihnachtsmann brav war, unserer war anständig, auch wenn ich mir einen neuen iMac gewünscht habe, den ich dann nicht bekommen habe. Aber gut, über 5000 Tacken für einen iMac ist auch für den Weihnachtsmann ein hartes Pflaster. Ansonsten gab es viele Geschenksgtscheine unter dem Baum, zb immer wieder einer von MyDays, wobei ich hier schon sagen muss, dass ich bald alles bei denen gemacht habe 😀 Also es wird Zeit für neue Geschenkideen, mein Lieben! Mehr gefreut habe ich mich über den Gutschein für eine Tageskarte inkl. Saunaparadies sowie einer Hot-Stone-Massage bei der Westfalen Therme sowie den Gutschein für neue Jeans bei Jeans-Meile.de! Auch supi cool sind die Konzertkarten für Johannes Falk bei seinem Kölner Konzert im Stadtgarten! Wooohooo! Aber auch die anderen Geschenke waren supi fein, vielen Dank dafür!

Nach dem Weihnachtsschmaus mit der Familie waren wir dann noch mit paar Kumpels unser obligatorisches Weihnachtsbierchen trinken 😀 Haha, das musste auch heuer so sein!

Na juti.. ich melde mich dann im neuen Jahr wieder, bin dann mal Ski fahren und melde mich 2018 wieder! Geniesst noch die Feiertage, rutsch gut ins neue Jahr und frohes neues Jahr! Prost!

Zwei Wochen Chillen auf den Malediven

Habt ihr die zwei Fotos gesehen? Wahnsinn, nicht oder? Bin grad zurück aus meinem Urlaub auf den Malediven und ich hatte einen wirklich GEILOMAT geilen Urlaub! Ohne Scheiss, selten mich so gut entspannt wie in diesem Urlaub. Zwar muss ich jetzt für eine Woche noch in die Arbeit, aber dann geht es schon in den Weihnachts und Neusjahrsurlaub, dann geht’s auf zum Ski fahren in den Alpen! Ich muss sagen, 2017 kann urlaubstechnisch so einiges! Aber bevor es winterlich wird, hier noch paar Fotos von unserem zweiwöchigen Urlaub auf den Malediven!

Mehr Fotos gibt es wie gehabt auf meiner Facebook Seite. Und wenn sich wer fragt, ob er dort auch mal auf Urlaub fliegen sollte: UNBEDINGT! Ihr werdet es nicht bereuen! VERSPROCHEN!

Good Bye Bose Quiet Comfort 15!

Unter uns, eine der besten Anschaffungen, die ich mir in den letzten Jahren geleistet habe. War ein wenig zurückhaltend am Anfang, besonders weil der Preis von über 300 Euro nicht Jedermanns Sache ist, besonders für Kopfhörer, aber jeder der öfters im Zug bzw auch im Flugzeug unterwegs war, der wird die Bose Quiet Comfort sofort ins Herz schliessen. Als ich mir 2013 die Noise-Canceling Kopfhörer zu Weihnachten selber gegönnt habe, bin ich ihnen sofort verfallen. Schon beim ersten Flug waren die hohen Anschaffungskosten vergessen und ich konnte von nun an, jede Zugreise bzw Flug in Ruhe geniessen. Damals habe ich mir die Bose Quiet Comfort 15 gekauft. Doch mittlerweile sind die Kopfhörer in die Jahre gekommen und die Ohrenpolster sind mittlerweile nicht mehr in der besten Verfassung und sehen so aus:

Lange Rede, kurzer Sinn: es wird Zeit für die neuen Bose QuietComfort 35 Wireless Kopfhörer in silber 😀 Auf Amazon habe ich sie für bereits unter 300 Euro gefunden, ein Angebot, wo ich wohl zuschlagen werde. Auch nachdem ich mir auch schon einen Kleinkredit zur Überbrückung zum Weihnachtsgeld geholt habe (kleiner Tipp hier: www.kreditzinsen.net, Tip Top Seite mit vielen Infos und einem Kleinkreditvergleichsrechner), werde ich mir die Kopfhörer jetzt dann holen. Ich schaue aktuell noch, ob ich wo noch 10-20 Euro mehr sparen kann, um die Kopfhörer noch ein bisschen günstiger kaufen zu können. Aber ich denke nicht, dass sie vor Weihnachten noch viel günstiger werden, nachdem Bose bereits die Bose QuietComfort 35 II mit Googles Assistant vorgestellt hat, die jetzt für 360 Euro zu kaufen sind.

Ich bin mir sicher, dass das eine lohnende „Investition“ sein wird, nachdem ich eben die Bose Quiet Comfort 15 schon 3 Jahre intensivst benutzt habe 🙂

P.S: Weil ich gerade darauf hingewiesen wurde, dass man die Ohrpolster der Bose Quiet Comfort 15 tauschen kann. Ja, dessen bin ich mir bewusst, aber der Austausch der Polster ist nicht so günstig (kosten 35 Euro) und außerdem wollte ich schon immer Wireless Kopfhörer haben, da das Kabel das lästigste an den Kopfhörern war und ich einfach welche ohne Kabeln besitzen möchte. Alles klar, Herr Kommissar?

Ich LIEBE Käse!

Dreimal dürft ihr raten, wer bei diesem Anblick gestorben ist bzw es nicht lassen konnte, einiges von diesem Käse kaufen zu müssen. Auch wenn es mich ein Vermögen gekostet hat.

Liebe auf den ersten Blick, oder was meint ihr? Natürlich werden hier nur Käseliebhaber verstehen, was ich meine. Zu Hause wird dann genossen, was das Zeug hält. Und ich muss mich echt zurückhalten, denn so ein guter Käse überlebt bei mir nicht lange *gg